Infoblatt - Glasuren mit Blei ?     ROK-Glasur für Keramik

 
ROK-Keramik entwickelt seit Jahren nur bleifreie Glasuren !
 


Denkanstösse zu
bleihaltigen Glasuren.


Der Anwender schützt sich in der Regel bei der Arbeit recht gut. Vergisst aber oft folgende Punkte:

Die Dämpfe
Alle bleihaltigen Glasuren hinterlassen beim Brennen giftige Dämpfe. Wenn Sie gleichzeitig noch bleifreie Glasuren brennen, müssen Sie damit rechnen, dass sich die Bleidämpfe als Nebel auf diesen absetzen und einbrennen.

Das Missverständnis

Bleifeste Glasuren werden oft mit Bleifreien verwechselt. Aber gerade bleifeste Glasuren verlangen vom Anwender ein hohes Fachwissen. Ihr hoher Bleianteil kann z.B. in Verbindung mit kupferhaltigen Engoben hochgiftig werden.

Das Mischen
Das Mischen von bleihaltigen mit bleifreien Glasuren reduziert nicht die Giftigkeit sondern verschlechtert beide Produkte zu einem gefährlichen Halbfabrikat.

Die Entsorgung
Wir können alles verbrennen, alles vergraben und machen uns keine Sorgen mehr (Entsorgung). Aber alles bleibt in irgendeiner Form im Kreislauf der Natur bestehen und kommt zu uns oder anderen Generationen bestimmt zurück.
 

 
Töpfern mit bleihaltigen Glasuren ?!

                                                                     NEIN DANKE  !!

Zugegeben …

Blei als Farbentwickler ist ein ideales Produkt. Mit keinem anderen Rohstoff lassen sich so leuchtende, klare Farben entwickeln.

Aber die Schönheit ist giftig ! So giftig, dass bleibende Schäden entstehen können!

VERBOTEN

Ab Mitte 2005 werden alle Glasuren die mehr als 0.5%
Blei enthalten als Publikumsprodukte verboten.

Auf dem Markt sind aber immer noch Glasuren der
Giftklasse 3 (mit gelber Etikette). Diese enthalten zum
Teil mehr als das 20 fache an Blei.

Scheuen Sie sich deshalb nicht, vom Hersteller oder
Händler Auskunft über den Bleigehalt zu verlangen.

„Aber ich stelle ja kein Essgeschirr her und ich verwende diese Produkte nur zum Teil.“

Weil wir dieses Argument immer wieder hören, haben wir einige wichtige Punk
te die oft vergessen werden in der
nebenstehenden Liste aufgegriffen, denn so lange bleihaltige Produkte verlangt werden, wird es immer Menschen geben, die ihre eigene Gesundheit und die der Anderen gefährden.

ROK-Keramik entwickelt seit Jahren nur bleifreie Glasuren !

Die neue Gesetzgebung bestätigt unsere Firmenphilosophie. Unter unserem Logo "ROK" finden Sie nur giftklassenfreie, geprüfte Produkte.

Überzeugen Sie sich selbst, wie farbenfroh bleifreie Glasuren sein können.

 
Seitenempfehlung : Glasuren    Raku+1030°C    Glasur 1150°C    Glasur 1250°C    Glasur-Anleitung
 
Glasurveredler      Schmelzpunktsenker      Werkzeuge / Pinsel      Glasur-Bücher     
Tonmassen
 

 
Preise in CHF / Technische Änderungen sowie Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten. 

15.01.2005

Home

Copyright ©   Michel Keramikbedarf  CH-8046 Zürich  Tel. 044 372 16 16   Fax 044 372 20 30